Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: uniKIK – das Schulportal/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: uniKIK – das Schulportal/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Leibniz JuniorLab

Was ist das Leibniz JuniorLab?

Sie wollen es für Ihre Schülerinnen und Schüler (4. Klasse) mal so richtig im Unterricht krachen lassen? Das Leibniz JuniorLab unterstützt Sie dabei! Mit unserem Experimente-Bus machen wir Unterrichtsbesuche, bei denen wir den Kindern die Faszination Naturwissenschaften näherbringen. Zusätzlich bieten wir Workshops für Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer an.

An wen richtet sich das Leibniz JuniorLab?

Der Experimente-Bus mit Team
JuniorLab Bus vor der Leibniz Universität

Wir unterstützen Grundschullehrerinnen und -lehrer, die Ihren Viertklässlern die Wunder der Naturwissenschaften näherbringen möchten. Dafür können Grundschulen der Region Hannover unseren Experimente-Bus für einen Vormittag buchen. Der Grundschulklasse werden im Rahmen dieses Besuches naturwissenschaftliche Experimente vorgeführt. Die Schülerinnen und Schüler haben aber auch die Möglichkeit eigene Experimente unter Anleitung einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiter der Universität durchzuführen.

Dazu bringen wir unsere Experimentierkoffer aus den Bereichen Optik, Energie und Technik mit, mit denen die Schülerinnen und Schüler eigenständig arbeiten können. Ziel des Unterrichtsbesuches ist es, die Schülerinnen und Schüler für die Naturwissenschaften zu begeistern, sodass sie weiterhin motiviert und engagiert naturwissenschaftliche Phänomene im Schulalltag erforschen.

Darüber hinaus haben Lehrerinnen und Lehrer die Möglichkeit, im Rahmen des Leibniz JuniorLabs an Workshops teilzunehmen, in denen verschiedene Experimente vorgestellt werden. Dadurch können diese Aspekte der experimentellen naturwissenschaftlichen Grundbildung dauerhaft in den Unterricht integriert werden.

Die Experimente des Unterrichtsbesuches bilden die Grundlage sowie den Anknüpfungspunkt für die Alltagsexperimente, die in einem Lehrerworkshop und anschließend in der Schule eigenständig eingesetzt werden sollen.